Carsten Brodesser persönlich kennenlernen.

Ich bin in der Gemeinde Lindlar im Oberbergischen Kreis aufgewachsen und lebe auch heute dort. Nach der Grundschule in Lindlar wechselte ich zum St. Angela-Gymnasium, Schule der Ursulinen, nach Wipperfürth, wo ich mein Abitur ablegte. Unmittelbar nach der Schulzeit begann ich ein Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und schloss dies mit dem Examen zum Dipl. Volkswirt ab. Das notwendige Geld für mein Studium verdiente ich mir in der Gastronomie und als studentischer Mitarbeiter in der Computerindustrie.

Da mich wirtschaftliche Zusammenhänge und Finanzen schon immer interessierten, startete ich meine berufliche Laufbahn als Wirtschaftsberater bei einem Beratungsunternehmen in Aachen. Nach drei Jahren wechselte ich als Vertriebsleiter zu einem Beteiligungsunternehmen der Kreissparkasse Köln. Darauf folgend konnte ich bei zwei namhaften Immobilienunternehmen im Rheinland in führenden Positionen weitere Erfahrungen sammeln. Seit acht Jahren bin ich nunmehr als Regionaldirektor und Prokurist bei der LBS Westdeutschen Landesbausparkasse in Münster beschäftigt und betreue in dieser Eigenschaft das südliche Rheinland. In 2011 schloss ich ein nebenberufliches Doktorandenstudium der mittleren und neuen Geschichte an der Universität zu Frankfurt mit der Promotion zum Dr. phil. ab.

Vor 20 Jahren habe ich meine Frau Mona geheiratet. Wir sind beide katholisch und leben heute, gemeinsam mit unseren drei Kindern, im Zentrum von Lindlar. In meiner Freizeit verreise ich gerne mit meiner Familie. Neben meinem Interesse an Politik und Zeitgeschichte koche ich leidenschaftlich gerne und kümmere mich um unseren Garten. Ich laufe gerne durch meine bergische Heimat und bin ein begeisterter Doppelkopfspieler und Schütze. Wie ich mich politisch etwickelt habe, erfahren Sie auf der Seite "Meine Arbeit". Was ich politisch in Zukunft vorhabe, sehen Sie unter "Meine Themen".